Download e-book for kindle: 11. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für by C. Ohrloff (auth.), Prof. Dr. Christian Ohrloff, Dr. Thomas

By C. Ohrloff (auth.), Prof. Dr. Christian Ohrloff, Dr. Thomas Kohnen, Prof. Dr. Gernot Duncker (eds.)

ISBN-10: 364271952X

ISBN-13: 9783642719523

ISBN-10: 3642719538

ISBN-13: 9783642719530

Der eleven. Kongreßband der DGII in Frankfurt stand unter dem Motto "Augenheilkunde im Spannungsfeld von Kostendämpfung und Leistungsanspruch". Er behandelt in seinen Hauptthemen versatile, oberflächenmodifzierte und multifokale Intraokularlinsen sowie deren Berechnungen und Lagebestimmung, Kataraktoperationstechniken und Komplikationen (Kapselspannringimplantation), neueste Verfahren zur Nachstarreduktion und Intraokularlinsenimplantation bei Kindern, die kombinierte Chirugie von Katarakt und Glaukom oder Hornhautveränderungen sowie die Interaktion zwischen Kataraktchirugie und hinterem Augenabschnitt. Neben neuesten Erkenntnissen auf dem Gebiet der Infektionsprophylaxe, Pharmakotherapie und Anästhesie werden nichtinvasive Untersuchungsmethoden und Datenaustauschmöglichkeiten für die Vorderabschnittschirugie behandelt und neueste Entwicklungen in der refraktiven Chirugie wie LASIK, PRK und Intraokularlinsenimplatation dargestellt.

Show description

Read Online or Download 11. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie: 13. bis 15. März 1997, Frankfurt am Main PDF

Best german_12 books

Download e-book for iPad: Psychiatrie in der Krankenpflegeausbildung by Dr. med. Albert Diefenbacher, PD Dr. med. Hans-Peter Volz,

Ärzte und Pflegende beschreiben in diesem Buch ihre jahrelangen Erfahrungen in der Behandlung psychisch kranker Patienten. Die Autoren führen den Anfänger ohne Vorkenntnisse leicht verständlich in die Grundlagen der Psychiatrie ein und beschreiben die Diagnostik sowie pflegerische und ärztliche Aspekte der Therapie psychischer Erkrankungen.

Additional resources for 11. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie: 13. bis 15. März 1997, Frankfurt am Main

Example text

Durch Quervernetzung der linearen Siloxanketten entsteht ein dreidimensionales Raumnetz, das die mechanischen Eigenschaften des Materials wie Elastizität, Zug- und Reißfestigkeit bestimmt. Die freien, nicht zur Vernetzung herangezogenen Reste im Molekül bestimmen im wesentlichen die chemischen und physikalischen Eigenschaften des Silikonkautschuks. Werden z. B.

50%PMMA 0 > 50% Silikon D > 50% Acryl ' 90 ' 92 ' 93 Jahr ' 94 ' 95 '96 M. Wenzel el al. 18 %80 70 d 60 ~ r 50 H 40 Ö 30 u 20 : 10 r 0 ' 91 ' 92 ' 93 ' 94 ' 95 ' 96 J"hr Abb. 3. Ambulante Kataraktoperationen 1991-1996: Die Zahl der Häuser, di e > 50% ambulant operieren, hat sich bei etwa 20% stabilisiert Hyaluronsäure ist mit 54 % vor Methylcellulose mit 45 % das beliebteste Viskoelastikum geblieben, wobei Methylcellulose von Zentren mit vielen Operationen (Gruppe 1 und 2) bevorzugt wird. Ambulante Kataraktoperationen Eine Trendwende hat auch auf dem Gebiet der ambulanten Chirurgie nicht stattgefunden.

Ausbildung fmdet überwiegend in den beiden Gruppen mit mittleren Operationszahlen statt (Gruppe 2 und 3). Die Kollegen mit überdurchschnittlich hohen individuellen Operationszahlen bilden selten aus (Abb. 1). An 71 % % 100 90 d 80 ~ 70 r 60 50 H 40 Ö 30 u 20 10 0 < 700 ) 700 ) 1200 ) 1800 a\ar akt-OPs IHaus 1996 Abb. 1. Au bildung häu er in der Kataraktchirurgie. Ausbildung findet vorwiegend an Häusern mit mittleren Kataraktoperationszahlen tatt Zum derzeitigen Stand der Katarakt- und refraktiven Hornhautchirurgie 17 der selbständigen Augenkliniken und an 8 % der Belegabteilungen werden junge Ärzte in der Kataraktchirurgie ausgebildet, dabei befindet sich überwiegend (zu 60%) nur ein Kollege in der operativen Ausbildung.

Download PDF sample

11. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie: 13. bis 15. März 1997, Frankfurt am Main by C. Ohrloff (auth.), Prof. Dr. Christian Ohrloff, Dr. Thomas Kohnen, Prof. Dr. Gernot Duncker (eds.)


by Kenneth
4.3

Rated 4.83 of 5 – based on 41 votes