Download e-book for iPad: Alzheimer Demenz by Dr. med. Michael Allard, Prof. Dr. med. Jean-Louis Signoret,

By Dr. med. Michael Allard, Prof. Dr. med. Jean-Louis Signoret, Dr. med. Dirk Stalleicken (auth.)

ISBN-10: 3540182853

ISBN-13: 9783540182856

ISBN-10: 3642855571

ISBN-13: 9783642855573

Show description

Read Online or Download Alzheimer Demenz PDF

Best german_12 books

Read e-book online Psychiatrie in der Krankenpflegeausbildung PDF

Ärzte und Pflegende beschreiben in diesem Buch ihre jahrelangen Erfahrungen in der Behandlung psychisch kranker Patienten. Die Autoren führen den Anfänger ohne Vorkenntnisse leicht verständlich in die Grundlagen der Psychiatrie ein und beschreiben die Diagnostik sowie pflegerische und ärztliche Aspekte der Therapie psychischer Erkrankungen.

Additional info for Alzheimer Demenz

Example text

40 7 Diagnostische Kriterien Im Jahre 1984 gründete das "National Institute ofNeurological and Communicative Disorders and Stroke" (NINCDS) sowie die "Alzheimer's Disease and Related Disorders Association" (ADRDA), die eine beeindruckende Zahl von wissenschaftlichen Institutionen umfaßt, eine amerikanische Arbeitsgruppe zum Thema "Diagnose der Alzheimer-Krankheit". Die klinische Diagnose der Krankheit ist weder einfach noch zuverlässig, da sie auf dem Ausschlußverfahren basiert. Es ist das Verdienst Alois Alzheimers, in seiner Beschreibung dieser Krankheit, die seinen Namen trägt, eine Beziehung zwischen klinischer Beobachtung und Neurohistologie hergestellt zu haben.

Bei der Verrichtung alltäglicher Dinge ist er auf Hilfe angewiesen (z. B. kann er inkontinent werden). Er braucht Hilfe, um sich fortzubewegen, ist jedoch manchmal noch in der Lage, vertraute Orte aufzusuchen. Tag- und Nachtrhythmus sind häufig gestört. Meist erinnert er sich noch an seinen eigenen Namen. Normalerweise kann er auch Familienangehörige von Fremden in seiner Umgebung unterscheiden. In diesem Stadium kommt es zu Persönlichkeits- und Affektivitätsänderungen. Diese können sich Tabelle 4 (Fortsetzung) Grad der Verschlechterung Klinisches Stadium Klinische Eigenschaften sehr unterschiedlich äußern und sind meist verbunden mit: a) Halluzinationen (z.

Nderungen in der Ausführung täglicher Aktivitäten Unfähigkeit, alltägliche Aufgaben auszuführen Unfähigkeit, kleine Geldbeträge zu verwalten Unfähigkeit, sich nur ein paar Worte zu merken, z. B. beim Einkaufen Unfähigkeit, sich in seiner eigenen Wohnung zurechtzufinden Unfähigkeit, einen bekannten Weg zu gehen Unfähigkeit, die Umgebung wahrzunehmen (z. B. zu wissen, ob er sich im Krankenhaus oder zu Hause befindet) Unfähigkeit, sich an kurz zurückliegende Geschehnisse zu erinnern (z. B. kürzlich erfolgte Ausgänge, Besuche von Verwandten oder Freunden, Essen am Tag zuvor) Tendenz, in der Vergangenheit zu leben Änderung der Gewohnheiten Ernährung: Der Patient ißt ordentlich und verwendet Geschirr und Besteck richtig Der Patient ißt nachlässig und benutzt nur seinen Löffel.

Download PDF sample

Alzheimer Demenz by Dr. med. Michael Allard, Prof. Dr. med. Jean-Louis Signoret, Dr. med. Dirk Stalleicken (auth.)


by Jason
4.0

Rated 4.30 of 5 – based on 40 votes